Fix und fertig. Pflegekinder bringen ihren eigenen Rucksack mit.

Was bewegt Menschen, ein Pflegekind in ihre Familie aufzunehmen? Sicher ist es eine Herausforderung, ein Pflegekind mit seinem oftmals schwer beladenen inneren Rucksack voll mit Lebens-Erfahrungen anzunehmen. Man kann ihn eben nicht einfach in die Ecke stellen und einen neuen anschaffen. Vielleicht gelingt es aber, ihn ein wenig auszusortieren – auf jeden Fall kann man etwas schönes Neues hineintun . Diese Bildergeschichte erzählt von den Überlegungen, Sorgen und Hoffnungen im Zusammenhang mit der Aufnahme eines zunächst fremden, aber schon fix und fertigen kleinen Menschen. Sie möchte Mut dazu machen, diesen Schritt zu wagen und eine Ahnung zu entwickeln, worauf man sich einlässt.

  • Taschenbuch: 44 Seiten
  • Verlag: Klaus Münstermann Verlag
  • ISBN: 978-3943084030